Die Liederfrau

«Werde Sängerin» – sagten mehrere meiner Lehrer. «Lerne etwas Richtiges um Geld zu verdienen» – sagten meine Eltern. Ich wählte die zweite Variante, arbeitete sechzehn Jahre bei der Swissair und war nach einer Ausbildung als selbständige Therapeutin tätig. Es folgten weitere Kurse wie Klopfakupressur, Massage, Trommeln und viele Jahre später … bin ich glücklich verheiratet, eine Frau mit Herzensbildung, Tiefgang, Humor und grossem Einfühlungsvermögen sowie Sängerin mit Herzblut. In meinem Repertoire befinden sich berührende, heilsame und kraftvolle Lieder aus meiner und aller Welt sowie Lieder aus dem Pop & Rock-Bereich. Ich liebe es, meine Lieder vor allem in deutscher und englischer Sprache sowie auch mal auf französisch, italienisch oder spanisch zu singen. Mit grosser Begeisterung und Leidenschaft leite ich mehrere Singgruppen und trete ausserdem alleine oder gemeinsam mit meinem Mann auf.

 

Mein Angebot umfasst zusätzlich Fantasiereisen, Klopfakupressur und Gitarrenunterricht für einfache Liedbegleitungen.

 

Ich liebe Sonnenuntergänge, Meeresrauschen, tiefgründige Gespräche, Schokolade, innige Umarmungen, tanzen, die Stille, Sonne, Mond und Sterne, die Weisheit des Lebens, den Zauber eines Augenblicks, trommeln, Farben, leise und laute Töne, kuscheln mit meinem Lieblingsmenschen, Rhythmus, Kerzenlicht, meine Gitarren, Krimis und schnulzige Filme, Schmetterlinge, Märchen und Geschichten, Menschen mit Ecken und Kanten, Herz-zu-Herz Begegnungen und noch vieles mehr.

Der Kursleiter, Coach und Erzähler

Ich bin mit der besten aller Ehefrauen verheiratet, am Samstag während der Sportschau nicht zu erreichen, öfters am Joggen und im Sternzeichen Krebs geboren. Weil ich ein Pommes Frites-Fan, ein Rahmtiger, Salznüsslimane und auch Bier- und Weintrinker bin, wächst mein Bauch als Geniesser laufend. Hardrock-Bands wie AC-DC, Kiss oder Aerosmith bringen mich zum Rocken und beim Line Dance kann ich völlig abschalten.

 

Als Fünfjähriger leitete ich meine erste Expedition, mit zehn erfand ich täglich Drehbücher für mich und meine Spielkameraden. Ich wollte Sportreporter werden und landete mit Krawatte und Anzug in einer Bank. Fast vierzig Jahre lang genoss ich die Höhenflüge der Aktienkurse und ging, genauso wie meine Kunden, durch das Tal der Tränen, wenn die Börsen «crashten». Mit knapp fünfundfünfzig Jahren hat sich der Abenteurer in mir endlich befreit, und ich fasste den Mut für eine komplette berufliche Neuorientierung und bin jetzt als Kursleiter und Coach unterwegs.

 

Seit etwa zehn Jahren bin ich auch als Moderator und, nach einer Ausbildung, als Erzähler tätig. Am liebsten erzähle ich meine selbst geschriebenen Geschichten, die aktuelle Fragestellungen thematisieren und mit Elementen aus Märchen angereichert sind. Ausserdem schlägt mein Herz für überlieferte Märchen aus dem Orient, von Indianern und für Weisheitsgeschichten. Für mein Publikum, vor allem Erwachsene, erzähle ich frei in meiner Vatersprache schweizerdeutsch und manchmal in der Muttersprache, einem akzentfreien oberösterreichisch.

© 2016–2018 Soul Touch, R. + R. Trümpi

berühren inspirieren Mut machen